Das Rettungszentrum Regensburg ist wissenschaftlich beratend und fördert den Rettungsdienst in Ostbayern. Hierbei ist das RZR absolut organisationsneutral.

Dabei sind alle an der Rettung von Patienten beteiligten Parteien beteiligt:


Struktur

Das RZR nimmt vorwiegend folgende Aufgaben wahr:

  • Aus- und Fortbildung von Rettungsdienstmitarbeitern und Notärzten
  • Erstellung von Behandlungsalgorithmen für Rettungsassistenten und Notärzte
  • Förderung neuer Technologien rund um die Rettungsmedizin
  • Entwicklung und Forschung in der Notfallmedizin
  • Finanzielle Unterstützung der am Rettungsdienst beteiligten Organisationen

Ziele

Ziel des RZR ist die ständige Verbesserung der Notfallmedizin in Ostbayern.
Der „runde Tisch“ umfasst alle an der Rettung von Menschenleben beteiligten Organisationen:

DER runde Tisch

Qualitätsmanagement
– Feedbacksystem für die Notarzt-Teams (individuelle Qualitätssicherung)
– Etablierung der koordinativen Aufgaben des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst

Bildung
– Zertifizierung praktischer Übungen
– Teamtraining vor Ort und Patientensimulation
– Einsatz von Leitlinien

Forschung
– Flächendeckende Einführung von NOAH, zunächst im RDB Regensburg
– Outcome-Erfassung nach Reanimation
– Outcome-Erfassung nach Schädel-Hirn-Trauma

Interne Koordination und Außenwirkung
– Verstärkter Einsatz elektronischer Medien
– AG-Strukturreform
– Ad-hoc Bildung des „runden Tisches“ zu aktuellen Fragen und Problemen

 Zur Umsetzung dieses Aktionsplanes ist jedes Mitglied aufgerufen, sich entsprechend seiner Interessenslage in die Vereinsarbeit einzubringen. Der Verein besteht in erster Linie aus seinen Mitgliedern und deshalb kann die Weiterentwicklung der Vereinsarbeit nur von und mit den Mitgliedern geschehen. Sie sind deshalb aller herzlich eingeladen sich hierfür zu engagieren. Schicken Sie uns doch bitte eine kurze Stellungnahme, gerne auch mit weiterführenden Vorschlägen und Anregungen. Ein herzliches Dankeschön vorab.

Vorstand

Geschäftsführender Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Prof. Dr. Bernhard M. Graf, MSc, Universitätsklinikum Regensburg
  • Vorstand:
  • Prof. Dr. Michael Nerlich, Universitätsklinikum Regensburg
  • Prof. Dr. Bernd Füchtmeier, KH der Barmherzigen Brüder Regensburg
  • PD Dr. Markus Zimmermann, Universitätsklinikum Regensburg
  • Dr. Felix Rockmann, KH der Barmherzigen Brüder Regensburg
  • Julia von Seiche-Nordenheim, Sternschnuppe e. V./ DLRG
  • Sepp Zenger, BRK, KV Regensburg
  • Schatzmeister: Rainer Kunz, Steuerkanzlei Zeitlarn
  • Schriftführer: Johann Weber, FFW Landkreis Cham

DSC_7445_2mittel

Stehend von links nach rechts: Dr. Felix Rockmann, Sepp Zenger, Prof. Dr. Michael Nerlich
1.Vorsitzender Prof. Dr. Bernhard Graf, Julia von Seiche-Nordenheim, Schriftführer Johann Weber, Schatzmeister Rainer Kunz

Regionalvorsitzende:

Fachkommissionen:

Notärzte

Krankenhäuser

Integrierte Rettungsleitstelle

Rettungsdienstorganisationen:

  • BRK
  • RKT
  • JUH
  • MHD
  • DRF – Luftrettung
  • DLRG
  • Wasserwacht

Rettungsassistenten

Feuerwehr

Polizei